Datum: Sonntag, 22. Oktober 2017

Jesus hat die 12 Apostel ausgewählt und ihnen aufgetragen, die Botschaft vom Reich Gottes zu verkündigen und die Menschen auf seinen Namen zu taufen. So haben sie Gemeinden gegründet und geleitet und die Sendung Jesu fortgeführt. Die Apostel haben den Auftrag Jesu weitergegeben, indem sie anderen die Hände auflegten und beteten und sie zu Leitern und Dienern der Gemeinden bestellten.


Seit den Anfängen der Kirche wird das eine Amt in einer dreifachen Abstufung weitergegeben: als Amt des Bischofs, der die Fülle des apostolischen Auftrages und Priesterdienstes innehat, als Amt des Priesters, der als Mitarbeiter des Bischofs die Gemeinden leitet, und als Amt des Diakons, der zu einem Dienstamt für den caritativen Wesensvollzug der Kirche bestellt ist.