Datum: Montag, 10. August 2020

Im Aussendungsgottesdienst vor dem Altar aufgebaut:

Symbole für Königtum und Frieden

 

F R I E D E N !

" Im Libanon und Weltweit "

Unter diesem Motto zogen 47 Sternsingerinnen und Sternsinger nach dem mit Pastor Ralf Matthias Willmes und Diakon Patric Schützeichen gefeierten und durch die Musikgruppe festlich gestalteten Gottesdienst durch Straßen von Osburg und brachten den Menschen in den Häusern und Wohnungen ihren königlichen Segen.

Körperlich geschafft, aber voll Freude über die freundliche Aufnahme durch die Dorfbewohner kamen sie nach ein paar Stunden mit den für notleidende Kinder, vornehmlich im Libanon, gesammelten Spenden und vielen Süßigkeiten zu dem vereinbarten Treffpunkt in der Grundschule. Als Belohnung warteten hier auf sie heiße Würtchen und Getränke. Sichtbar leuchteten die Augen der Kinder, als dann die Spendendosen mit dem gesammelte Geld geöffnet wurden. Von den Süsigkeiten "spendeten" sie einen Teil für die Tafel in Hermeskeil.

Als später das Gesamtspendenergebnis in Höhe von Euro 3.582,81 feststand, konnte man bei allen, den Sternsingerinnen und Sternsinger, ihren Begleitern/ -innen und den Organisatoren eine große Freude über den hohen Spendenbetrag feststellen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die Sternsingerinnen und Sternsinger, an die Begleiter/-innen beim Rundgang durch die Straßen, an die Helferinnen, Helfer und Organisatoren sowie an die Menschen, die die Kinder freundlich empfangen und ihnen eine Geldspende und Süßigkeiten gegeben haben.

 

Kirchengemeinderat St. Clemens Osburg

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.