Datum: Samstag, 14. Dezember 2019
 
Klausenwallfahrt 2019 - Regen, Regen ................
 
Trotz teilweise kräftigem Dauerregen machten sich 21 Fußpilger aus den
vier Hochwaldgemeinden am Samstag, den 11. Mai auf den rund 30 Kilo-
meter langen Weg nach Klausen.
 
Mit Gebeten und Liedern wurde Gott und die Gottesmutter um Hilfe in
persönlichen und sonstigen Anliegen, besonders um den Erhalt des
Friedens und der Schöpfung angerufen.
 
In Klausen wurde das aus vier Teilen bestehende Pilgerkreuz, jedes Teil
Symbol einer der vier Pfarrgemeinden, zusammengefügt, mit Blumen
geschmückt und von Kindern unter dem Lied "Großer Gott wir loben dich"
in die Kirche bis vor den Altar getragen.
Nach dem Empfang des Pilgersegens feierten dann die Fußpilger mit den
vielen per Bus oder eigenem PKW angereisten Pilgern und einer großen
Pilgerschar aus der Mosel-Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm den fest-
lichen Gottesdienst, der von dem Kirchenchor der dortigen Orte gesanglich
mitgestaltet wurde.
So fand die trotz dem sehr schlechten Wetter, aber bei guter Stimmung,
durchgeführte Klausenwallfahrt 2019 einen gelungenen Abschluss.
 

                  Die Kirchengemeinderäte der vier Hochwaldgemeinden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.