Datum: Samstag, 21. Juli 2018

Klausenwallfahrt der vier Hochwaldgemeinden

Auch in diesem Jahr fand die schon traditionelle Klausenwallfahrt der Pfarrgemeinden Lorscheid, Farschweiler/Herl, Thomm und Osburg einen großen Zuspruch.                                                                                                                                                                                                          Bereits um 5.00 Uhr machten sich viele Fußpilger auf den rund 30 km langen Weg. Nach den Zwischenstopps in Schweich und Rivenich war die Gruppe auf 49 Fußpilger angewachsen. Mit Gebeten und Liedern, darunter auch eigens von Messdienern gestalteten und vorgetragenen Texten, wurde Gott und die Gottesmutter um Hilfe in persönlichen wie auch gemeindlichen Anliegen, besonders aber um den Erhalt des Friedens und der Schöpfung angerufen. 

In Rivenich wurde das Pilgerkreuz, von dem bis dahin aus jedem Ort ein Teil getragen wurde, zusammengefügt, mit Blumen geschmückt und später in Klausen von Kindern unter dem Lied "Großer Gott wir loben dich" in die Kirche getragen. Hier feierten die Fußpilger zusammen mit vielen per Bus oder eigenem PKW angereisten Pilgern und einer großen Schar von Pilgern aus dem Raum Bullay/Zell nach der Erteilung des Pilgersegens einen festlichen Gottesdienst.                                                                                                                                                                                                            So fand die bei frühlinghaftem Wetter und herrlich blütenreicher Natur durchgeführte Klausenwallfahrt 2018 einen krönenden Abschluss.

                                                                         

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok