Datum: Sonntag, 20. August 2017

Klausenwallfahrt 2017 der vier Hochwaldgemeinden Lorscheid, Farschweiler/Herl, Thomm und Osburg

Die schon zur Tradition gewordene Klausenwallfahrt der vier Hochwaldgemeinden, in diesem Jahr am Samstag, den 06. Mai, fand wieder einen großen Zuspruch.

Bereits um 5.00 Uhr in der Früh machten sich in Osburg 20 Fußpilger, darunter auch Messdiener, auf den ca. 30 km langen Weg. An verschiedenen Zwischenstationen stießen immer wieder weitere Pilger dazu, so dass bis Klausen die Gruppe der Fußpilger auf 57 Personen angewachsen war.

An mehreren Stationen wurde mit Liedern und Gebeten, darunter auch eigens von den Messdienern gestalteten Texten, die Gottesmutter um Fürsprache angerufen.

In Rivenich an der Kapelle wurde das Pilgerkreuz, von dem bis dahin aus jedem Ort ein Teil getragen wurde, zusammen-gefügt, mit Blumen geschmückt und anschließend von Kindern bis nach Klausen getragen. Dort angekommen, wurden die Fußpilger am Eingang der Kirche von Pater Albert empfangen und in feierlicher Prozession mit dem Lied "Großer Gott wir loben dich" in die Kirche geführt, wo sie mit vielen per Bus oder PKW angereisten Pilgern den Gottesdienst als krönenden Abschluss der Klausenwallfahrt 2017 feierten.

                                                                           Die Kirchengemeinderäte der vier Pfarrgemeinden