Drucken


Für den nächsten Pfarrbrief (20.06. – 23.08.2020) ist es leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich, wie üblich über das Pfarrbüro Intentionen für die Feier der Hl. Messen einzureichen.

Dennoch können Sie Ihr Anliegen zum gemeinsamen Gebet bei der Feier Eucharistie einbringen. Am Eingang einer jeden Kirche, in der zurzeit Gottesdienste gefeiert werden können, wird künftig ein Körbchen stehen. In dieses Körbchen können Sie vor der Feier des Gottesdienstes oder im Laufe der Woche einen Zettel hineinlegen, auf dem Sie Ihr Gebetsanliegen notiert haben (Bitte leserlich!). Ihr Anliegen wird in den Fürbitten oder an einer anderen geeigneten Stelle in der Feier der Heiligen Messe genannt. Mit dem Gebet unterstützt die gesamte Gemeinde Ihr Anliegen, dass Sie eingebracht haben.

Ihr Anliegen könnte z. B. formuliert sein:

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Gebetsanliegen mit einer Spende zur Unterstützung der Pfarrei verbinden. Ihre Spende können Sie in den Opferstock oder das Kollektenkörbchen werfen.

Vielen Dank.