Datum: Sonntag, 19. August 2018

Am 2. Februar 2018  trafen sich wieder  auf Einladung des PGR´s viele Ehrenamtler der Pfarrgemeinde zum Dankeschönabend im Bürgerhaus .

Ein guter Christ sollte sich im Gemeindeleben engagieren – so sagte es mal ein Gemeindemitglied. Das wir in Zukunft  auch gute Christen bleiben wird sehr wichtig  sein, so sagt es die PGR Vorsitzende Hilde Herres in ihrer Begrüßungsrede. Denn Veränderungen, die der Beschluss der Synode in unsere Gemeinden  bringt,  können  wir nur gemeinsam tragen.  Wir wollen offen, mutig  und mit Gottes Kraft und Segen gestärkt diesen Weg mitgehen. Wir werden Wege finden, die unsere kleine Gemeinde lebendig hält.

Eine Bilderchronik des vergangen Jahres zeigte allen Gästen, das sich in Kasel durch die verschiedenen Kreise wie Seniorenkreis,Besuchsdienst,Kinderkirche,Kirchenchor,Lektorendienst,Messdiener, Kommunionhelfer, PGR und VR, alles ehrenamtliche Dienste ,  was tut,  -  noch!

Wir sind aufgefordert dafür zu sorgen, dass es noch lange so bleibt. Durch persönliche Ansprache, gezeigte Freude am Ehrenamt – so können wir Menschen gewinnen für den gemeinsamen Dienst!!!

Ein besonderes Danke ging an diesem Abend an Christa Junk, ohne die wir in unserer Pfarrgemeinde das letzte Jahr nicht so überstanden hätten – sie hat uns durch ihren Küsterdienst für unsere erkrankte Frau Scherf unendlich geholfen. Mit einem Wissen was zu Tun ist, immer informiert, organisiert und entscheidend, nie aus der Ruhe zu bringen.

Vergelts Gott und weiterhin ein so gutes Miteinander.   

Bei gutem Essen und vielen Gesprächen klang ein schöner Abend aus – mit dem Wunsch  auch das Neue Jahr mit all seinen Herausforderungen gemeinsam zu bestehen.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok