Datum: Samstag, 28. März 2020


In Vogelsang und dem Nationalpark Nordeifel berühren sich die beiden wichtigsten Herausforderungen, die wir Menschen in der Zukunft zu bewältigen haben: Die Sorge um die Würde und den Wert jedes einzelnen Menschen und die Sorge um unser gemeinsames Haus, der Mutter Erde.

Papst Franziskus ruft uns in seiner Enzyklika „laudato si“ auf zu einem würdevollen Umgang mit Mensch und Natur. Besonders in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang wird uns das menschenverachtende Wertesystem der Nazis vor Augen geführt. Der Wert des Menschen war für sie abhängig von bestimmten körperlichen und charakterlichen Merkmalen. In ihrem Allmachtswahn brachten sie Menschheit und Natur vor den Abgrund.

Sich daran zu erinnern und sich zu vergewissern, dass die Würde und der Wert jedes Geschöpfes auf seinen Schöpfer verweist, darüber wollen wir in diesen Tagen nachdenken.

Führungen in Vogelsang, Impulse und Gespräche in Gruppen laden dazu ein, sich bewusst zu machen, welche Werte unser Zusammenleben tragen und schützen. Tägliche spirituelle Wanderungen auf dem Schöpfungspfad, am Rursee und der weiteren Umgebung des Nationalparks helfen dabei, den Alltag bewusst zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und unter freiem Himmel mit Leib und Seele in Bewegung zu sein.

Georg Toporowsky von der Kirche im Nationalpark wird uns inhaltlich durch diese Tage begleiten. Am Sonntag besteht die Möglichkeit, die heilige Messe zu besuchen.

Die Wegstrecken sind leicht bis mittelschwer. Bitte bringen Sie regenfeste Wanderkleidung, entsprechendes Schuhwerk, einen kleinen Wanderrucksack, Wanderstöcke und bei Bedarf einen leichten, transportablen Sitzhocker mit.

Termin:        Donnerstag, 21. Mai 2020 bis Sonntag, 24. Mai 2020

Ort:             Tagungshotel Eifelkern, 53937 Schleiden

Die Teilnahmegebühr für die Übernachtung im Einzelzimmer, Vollverpflegung, Reiserücktrittsversicherung und Reiseleitung beträgt für kfd-Mitglieder 440,- Euro und für weitere interessierte Frauen 490,- Euro.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Rheinland-Pfalz angeboten.

 

Weitere Informationen zur Anmeldung und Bezuschussung für ehrenamtlich Tätige erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der kfd im Diözesanverband Trier, Tel. 0651 9948690

Zuletzt hinzugefügt ...

  • Brief Pfarrer Willmes 27.03.2020

    Liebe Schwestern und Brüder! Als Schüler habe ich gerne die deutschen Heldensagen gelesen. Die Gestalt des Siegfried hat mich fasziniert. Ein groß...
  • Bibelkuchen

    Da ihr Kinder jetzt sicher gerne Kuchen backt, gibt es heute mal ein Rezept. Aber es ist kein normales Rezept. Viele Zutaten müsst ihr erst in der Bi...
  • Das Heilige Land braucht unsere Hilfe: Überweisung statt Klingelbeutel

    Liebe Gemeinde, da alle Gottesdienste bis Karfreitag abgesagt wurden, kann in diesem Jahr keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutsch...
  • Corona-Virus und Misereor-Fastenaktion 2020

    „Gib Frieden!“ – für die Menschen in Syrien und im Libanon Die Corona-Epidemie trifft uns mitten in der Fastenzeit und der Misereor-Fastenakti...
  • Als Anna mit Worten fastete

    Fastengeschichte für Kinder – Anna will auch fasten, doch sie fastet anders Anna fastet. Sie fastet leise und ganz anders. Sie sagt nicht „Nein ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.